Details zum Training

Jedes Gehirn arbeitet anders, dementsprechend ist auch die Anzahl der zur Zielerreichung notwendigen Sitzungen unterschiedlich. Entscheidend sind dabei sowohl die objektiv messbaren Veränderungen als auch das subjektive Empfinden des Trainierenden. In den allermeisten Fällen sind 20-30 Trainingssitzungen ausreichend um die erwünschten Ergebnisse zu erreichen, die maximale Bandbreite kann zwischen 15 und 40 Sitzungen liegen. Eine Trainingssitzung dauert ca. eine Stunde, wobei man von einer effektiven Trainingszeit von 35 – 45 Minuten ausgeht.
Im Erstgespräch können alle Fragen zum Thema Neurofeedback geklärt werden.
Darüber hinaus werden die persönliche Situation und die damit verbundenen Ziele, Wünsche und Erwartungen besprochen und eine Anamnese, sprich eine detaillierte Aufnahme der Ausgangsproblematik erstellt.
Anhand des ersten Gespräches wird entschieden, ob Neurofeedback eine sinnvolle Behandlungsmöglichkeit darstellt.
Auf Wunsch kann ein kurzes Probetraining durchgeführt und dabei ein realistischer Eindruck des Trainingsablaufs gewonnen werden.
Im ersten Training wird zunächst eine Standardmessung der Hirnaktivität durchgeführt. Diese dauert ca. 20 Minuten, während derer dem Gehirn verschiedene Aufgaben gestellt werden. Dies dient einer genauen Diagnose, der Festlegung des Trainingskonzeptes und auch einer späteren Erfolgskontrolle.